Bild: Frack des Grenadieroffiziers Hptm Emanuel von Vincenz im 1. Fremdenregiment des Kirchenstaates, um 1855

15-2014 Weserübung

16.07.2014 - 27.07.2014

Hurtigruten-72

Der Klick zu Werner Kuppers Reisebericht

Erschienen im GMS Magazin Nr 83-2015

 

Reiseleitung

PD Dr. Hans Rudolf Fuhrer, Meilen

Reiseprogramm

Mittwoch

20.20 Abflug ab Zürich mit SAS Scandinavian Airlines nach Oslo. Transfer ins Hotel, Zimmerbezug (zwei Nächte), Übernachtung****.

Donnerstag

Stadtrundfahrt und Mittagessen in Oslo. Nachmittags Besuch der Festung Oscarsborg und Ausführungen zu den Kämpfen im Oslofjord und der Versenkung des deutschen Kreuzers Blücher am 9. April 1940. Rückfahrt nach Oslo, Abendessen und Übernachtung im Hotel****.

Freitag

Fahrt mit der Eisenbahn von Oslo nach Bergen. Die 526 km lange Bergenbahn gilt als eine der landschaftlich schönsten Bahnstrecken Nordeuropas. Mittagessen an Bord. Nachmittags Zimmerbezug (eine Nacht) und Stadtrundfahrt durch die alte Hansestadt am Byfjord. Erläuterungen zu den deutschen Landungsoperationen. Abendessen und Übernachtung*** in Bergen.

Samstag

Vormittag zur freien Verfügung, individuelles Mittagessen. Nachmittags Besuch von Edward Griegs Wohnsitz in Troldhaugen, der Fantoft-Stabkirche und der Festung Bergenhus. Ausführungen zur hanseatischen Vergangenheit Bergens und eine Fahrt auf den Aussichtspunkt Floyen beschliessen vorläufig den Aufenthalt an Land. Abends: Bezug der Kabinen auf dem MS Richard With der Hurtigruten. Abendessen und Übernachtung an Bord.

Sonntag

Ganzer Tag auf See. Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Übernachtung an Bord. Während der Fahrt wird in den Häfen von Floro, Maloy, Torvik, Alesund, Molde und Kristiansund angelegt.

Montag

Ankunft in Trondheim. Ausflug nach Austrått, Besichtigung des ehemaligen Turmgeschützes des Schlachtschiffs „Gneisenau“ im dortigen Fort. Individuelles Mittagessen an Bord des Ausflugschiffs. Nachmittags Zimmerbezug (drei Nächte) in Trondheim. Abendessen und Übernachtung***.

Dienstag

Fahrt nach Stjørdal. Besichtigung der Gebirgsfestung Hegra. Mittagessen auf einem landwirtschaftlichen Betrieb. Rückfahrt nach Trondheim. Zeit zur Verfügung der Teilnehmer und individuelles Abendessen. Übernachtung***.

Mittwoch

Fahrt nach Meldal. Besuch des ehemaligen Erzbergwerkes Løkken Verk. Gemeinsames Mittagessen. Rückfahrt nach Trondheim. Hafenrundfahrt. Individuelles Abendessen. Übernachtung***.

Donnerstag

Vormittag zur freien Verfügung. Individuelles Mittagessen. Nachmittags Transfer zum Flughafen. Flug via Bodø (umsteigen) nach Narvik. Zimmerbezug (drei Nächte), gemeinsames Abendessen und warten auf den Sonnenuntergang um 23:45. Übernachtung***.

Freitag

Erläuterungen zu den Gefechten rund um Narvik. Besuch des Kriegsmuseums. Fahrt an die Schwedische Grenze. Mittagessen. Rückfahrt mit der Narvikbahn. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung***.

Samstag

Fahrt nach Harstad und Besuch der Küstenbatterie in Trondenes. Mittagessen. Rückkehr nach Narvik. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung***.

Sonntag

Transfer nach Evenes. Individuelle Mittagsverpflegung. Flug mit SAS Sacandinavian Airlines via Oslo (umsteigen) nach Zürich. 1915 Landung in Zürich.