Bild: Waffenrock eines Sanitätsfeldweibels, Eidg. Ordonnanz 1914

15-2019 | Stilfserjoch – Umbrail

08.09.2019 - 10.09.2019

Reiseleitung: David Accola, Reisechef der GMS

Reisedauer: Drei Tage (Montag – Mittwoch)

Reisetyp: neu konzipierte Wiederholungsreise

Der Erste Weltkrieg an unserer Landesgrenze

Begleiten Sie den Reisechef auf Spuren der Gebirgssoldaten dreier Nationen entlang der südöstlichsten Landesgrenze in den Höhenstellungen am Pass Umbrail und auf dem Stilfserjoch und lassen Sie sich von der kulturellen Vielfalt dieser kleinen und liebenswerten Dreisprachenregion begeistern.

Programm

Busfahrt ab Zürich mit Zustiegsmöglichkeit in Landquart über den Flüela und Ofenpass ins Val Müstair. Begehung des militärhistorisch einmaligen Stellungsraums von „Ova Spin“. Einführung vor dem Abendessen zum Thema Gebirgskrieg im MUSEUM 14/18. Übernachtung in Sta. Maria. Fahrt auf den Pass Umbrail. Orientierung über das schweizerische Dispositiv unterwegs und auf der Passhöhe. Weiterfahrt auf das Stilfserjoch, Aufstieg auf die Dreisprachenspitze (2860 m ü. M.) Analyse der Vor und Nachteile der dort manifestierten bewaff neten Neutralität aus Sicht aller Kriegsbeteiligten. Mittagessen auf der Dreisprachenspitze. Abstieg zum Stilfserjoch oder zum Pass Umbrail ( je nach Witterung). Rückfahrt via Prad und Spondinig nach Sta. Maria. Besuch des Klosters St. Johann in Müstair, anschliessend Fahrt via Glurns auf den Reschenpass. Orientierungen zur geschichtlichen Vergangenheit dieses Raumes während der letzten 500 Jahre (Calvenschlacht 1499 bis zum Autonomiestatut 1972) an ausgewählten Standorten. Rückfahrt via Martinsbruck und Scuol durch den Vereinatunnel oder über den Flüelapass nach Zürich.

Anforderungen an die persönliche Fitness

Mittel (M): Auf- und Abstiege von max. 300 Höhenmetern, Wanderwege, Marschleistungen (in gemütlichem Tempo) von 1–3 Stunden müssen erbracht werden können.

Reisepreis nach GMS-Kategorien

2 (bis 1500.00)

Anmeldung zum downloaden

Damit Sie unser online-Formular im Format PDF ordnungsgemäss anzeigen und ausfüllen können, benötigen Sie die weitverbreitete kostenlose Software Adobe Acrobat Reader

  • Die angebotenen Reisen 2019 befinden sich noch im „Vorprogramm-Modus“ – der verbindliche Reisepreis wird im März publiziert.