Bild: Frack eines Soldaten des 3. Schweizerregiments in neapolitanischen Diensten, 1828-1836

21-2019 | Bündner Wirren

26.10.2019 - 26.10.2019

Reiseleitung: Oberst i Gst Christian Bäder

Reisedauer: Tagesexkursion (Samstag)

Reisetyp: Neureise

Henri Rohan und Jörg Jenatsch

Der Historiker Hansmartin Schmid bringt es auf den Punkt, wenn er in seinen Bündnergeschichte(n) festhält, dass die „Bündner Wirren“ zur Zeit des Dreissigjährigen Krieges so heissen, weil die Lage verworren und die Bündner zwischen den Parteien verwirrt waren. Doch im Grunde seien sie einfach zu begreifen. Damals standen sich in Europa zwei grosse Allianzen gegenüber: einerseits Frankreich und Venedig, auf der anderen Seite Habsburg-Österreich-Spanien. Die Parteien richteten ihr Interesse auf die strategisch wichtigen Alpenübergänge und auf das damalige Untertanenland der Bündner, das Veltlin. Die Bündner aber wollten sich die Herrschaft über die Pässe und der damit verbundenen Verkehrsachsen selbst bewahren.

Programm

Die Eintagesreise führt uns in die Bündner Herrschaft und nach Chur. Wir besichtigen die Rohanschanze bei Landquart, eine der drei Schlüsselstellen im operativen Konzept von Herzog Rohan. Weiter versuchen wir uns der komplexen und kaum fassbaren Figur von Jörg Jenatsch anzunähern. Dazu besuchen wir die Kathedrale mit Jenatschs Grab und das Rätische Museum. Wir erfahren Hintergründe aus erster Hand über die beiden Graböff nungen von 1959 und 2012 sowie über den aktuellen Forschungsstand dieses Mannes, welcher wie kein anderer die Bündner Geschichte vor 400 Jahren geprägt hat.

Anforderungen an die persönliche Fitness

Keine nennenswerten Höhenunterschiede, keine besondere Marschtüchtigkeit erforderlich. Es bedarf aber einer gewissen Beweglichkeit und Ausdauer. Die zusätzliche Fähigkeit der zügigen Begehung von Treppenanlagen muss vorausgesetzt werden können.

Reisepreis nach GMS-Kategorien

1 (bis 250 Fr.)

Anmeldung zum downloaden

Damit Sie unser online-Formular im Format PDF ordnungsgemäss anzeigen und ausfüllen können, benötigen Sie die weitverbreitete kostenlose Software Adobe Acrobat Reader

  • Die angebotenen Reisen 2019 befinden sich noch im „Vorprogramm-Modus“ – der verbindliche Reisepreis wird im März publiziert.